Sonntag, 4. August 2013

Mini Wuffstock für Fafnir



Ein friedliches und schönes Abschieds-Wuffstöckchen in Maicos Garten für seinen schwer kranken Faffnir. Ich nahm nur Graciella mit. Es war ein sehr bewegender Tag mit Hundegewusel, Geplauder, neuen und alten Bekanntschaften. Hier ein paar Bilder davon

Faffnir zufrieden ruhend

Soll niemand glauben, er hätte die Dinge nicht im Blick!


Graciella erklärt Tuuli und Snotra, dass all die vielen Kirschkerne rund um Faffi weggeräumt gehören
Wirklich alle??

Wirklich alle!


Snotra guckt lieber interessiert zu

Graciella nimmt ihre Aufgabe sehr ernst

Faffi ruht auf kirschkernfreiem Boden

So gut umsorgt kann man sich beruhigt entspannen


Maico hält derweil die wirklich wichtigen Dinge fotographisch fest ;-)

Kein Wuffstock ohne Auerhahn!

Während Snoti eine Weile zwangsentfellt wird

Das muss Bud sich mal genauer ansehen




Und auch Tuuli findet das sehr erstaunlich



Alles voller Fell
Das hat er nun davon, findet Snotra!

(weitere Fotos folgen)

Der Geologe war diesmal nicht dabei, aber Ralf hat sich Mühe gegeben, ihn wenigstens ein bisschen zu vertreten. Aber, Ralf, nee...paar Brandblasen sind zwar ein netter Versuch, aber ich bin sicher, der Geologe hätte es gründlicher hinbekommen ;-)




*aua* (ich hoffe, es heilt bereits!)

Gracielle und das Julchen

Tuuli wacht über ihren Faffi


Alles ruhig








Hinten links gönnt sich Snotra Spaß mit Lucky, da muss auch Fafnir mal gucken kommen

während hinter ihm...

...erfolgreich um Nudelsalat gebettelt wird

Madame Snotra - mal ganz elegant

lacht etwa jemand??



Hallo Tuuli :-)





Es ist schön, aber es strengt auch an

Irgendjemand ist immer in Faffis Nähe


"Hallo Ralf, was machst Du da?"

"Streichel doch lieber den Hund!"

Erfolgreich betteln Teil 2 (Das Ergebnis findet sich auf Maicos Blog)
 Und zu guter Letzt nochmal Cheffe...obwohl...Snotra hat ja schon immer so ihre Zweifel gehabt bei dem ganzen Cheffe-Gerede. Und siehe, es stellt sich heraus:


Hat sie doch die ganze Zeit schon geahnt!

Abendhimmel auf meinem Rückweg, sehr passend zu meiner Stimmung nach diesem Samstag.

Kommentare:

  1. Snoti: "Das Cheffe nur Soße redet, wusste ich doch immer!"
    Tuuli: "Erstaunlich!"
    Faffi: "Aber schön war es!"

    AntwortenLöschen
  2. so ernst sieht man Snotra sehr selten bis gar nicht auf Bildern. Es liegt Abschied in der Luft... sie spürt es, und Tuuli natürlich auch.
    Trotzdem sieht man, dass es (auch) ein fröhliches Fest für Faffi war.

    AntwortenLöschen